Highlights  Januar - März 2023 :


Neben den Veranstaltungsreihen "DEFA-Filmklassiker in der Kulturbaustelle", "KINO hinter der Fassade", "ERZÄHLCAFÉ", die jeweils einmal monatlich stattfinden, wird es auch weitere Angebote wie Workshops "Tänze aus aller Welt", "HANDMADE - hier wird Kreativität gel(i)ebt", "So ein Theater" geben. Darüber hinaus natürlich die Spieleangebote, die KNIRPSENCAFÉs, die regelmässig stattfindenden Ausstellungen usw. Und natürlich wird es eine ganze Menge Konzerte mit Künstler*innen aus der Region, aus Deutschland und Europa (u. a. aus Irland, Dänemark) und Lesungen geben. Auf die wollen wir hier näher eingehen. Freut Euch mit uns auf Künstler::innen und Autor:innen.


Fr, 13. JANUAR:

WELCOME 2023 - DER ETWAS ANDERE JAHRESAUFTAKT
ab 18.00 Uhr

Der etwas andere „Neujahrsempfang“ heißt neben einem Gläschen aufs neue Jahr auch: Vorschau & Rückblick, Feuerzangenbowle & Sekt, Afterwork, Gespräche & Kultur.

Dazu gibt es die Kulturbaustelle im neuem „Look“ - mit neuer Belüftungsanlage und neuem Lichtkonzept. Lasst Euch überraschen ...



Sa, 14. JANUAR:

WEIHERER in concert: 20 Jahre - Das Bühnenjubiläum - Eine Art unvorbereitete Plauderei mit Toneinlage

Einlass ab 19.00 Uhr - Beginn: 20.00 Uhr

Mit Gitarre, Mundharmonika und ungezügeltem Mundwerk steht Weiherer seit nunmehr zwanzig Jahren auf den Bühnen dieses Landes. Spontan, witzig und schnörkellos. Irgendwo zwischen Musikkabarett, Liedermacherei, schrulligen Geschichten und Polit-Aktivismus sind seine Auftritte mehr

grob geschnitztes Handwerk als fein geschliffene Kunst und seine saukomischen Alltagsbeobachtungen sind längst Kult.

Der „niederbayerische Brutalpoet“ kniet sich in seine Lieder hinein, lebt sie, packt sie, schmiedet sie während des Vortrags. Es sind heiße Eisen dabei, aber auch glühende Bekenntnisse zur Schaffung einer intakten Welt durch gemeinschaftliches Tun. Einer Welt, die uns alle verbindet. Ein faszinierender Sturschädel mit dem hinterhältigen Kichern des Boandlkramers, intelligenten Texten, mitreißender Musik und grandios bissigem Humor. Meist politisch unkorrekt, oft gnadenlos komisch, aber immer beherzt. Als Zuhörer sitzt man mit Weiherer in einem Boot und bestaunt seine Navigationskünste durch diesen ganzen Wahnsinn. Durch eine Welt voller Fragen und ohne Antworten.

VVK 13,- € (ermäßigt 10,- €)

AK 18,- € (ermäßigt 15,- €)

Kinder bis 16 Jahre in Begleitung eines Erziehungsberechtigten erhalten freien Eintritt.



Fr, 20. JANUAR:

Tobi Thiele in concert - Zwischen Poetischem & Politischem::

Einlass ab 19.00 Uhr - Beginn: 20.00 Uhr

Die Auseinandersetzung mit Lateinamerika spielt für den Liederschreiber, Theatermusiker und Musikproduzenten Tobi Thiele eine wichtige Rolle. Seit seiner Kindheit reist er regelmäßig nach Kuba und war u.a. in Chile, Mexiko und Peru. Er setzt sich über die Musik und Poesie Lateinamerikas mit der dortigen Lebensrealität auseinander. Seine Musik bewegt sich zwischen Welten,- zwischen Utopie und Realität, Traum und Wirklichkeit, Stillstand und Veränderung, Krieg und Frieden, Dir und Mir und vielem mehr.

VVK 13,- € (ermäßigt 10,- €)

AK 18,- € (ermäßigt 15,- €)

Kinder bis 16 Jahre in Begleitung eines Erziehungsberechtigten erhalten freien Eintritt.



Fr, 03. FEBRUAR:   

KALTER KAFFEE in concert: Musikkabarett & Liedermaching vom Feinsten

Einlass ab 19.00 Uhr - Beginn: 20.00 Uhr

Wer mal richtig durchtrainierte Lachmuskelbäuche bewundern möchte, der ist bei Kalter Kaffee genau richtig. Das Erfurter Duo an Gitarre und Klavier hat es sich zur Aufgabe gemacht, die immer fetter werdende Gesellschaft wenigstens in einem Bereich des Körpers fit zu halten. Dazu feuern sie eine geradezu unmenschliche Portion an gute Laune ins Publikum ab, was auch nur jeglichen Anschein an Langeweile verwirft.

Mehrere Kabarettbühnen des Landes greifen bereits auf ihre Lieder zurück. Virtuoses Instrumentalspiel, hochwertige detailgefeilte Texte und jede Menge Gesichtsfasching reichen sich dabei die Hände. In jedem Song lauert eine gehörige Portion Ironie, welche die Künstler nicht selten an sich selbst gerichtet haben. Zu erwarten sind also Hits über das Leben im Wald und auf dem Kartoffelfeld, über beliebte Fettnäpfchen in der Beziehung zwischen Mann und Frau, sowie vom heiteren Leben gescheiterter Existenzen.

VVK 13,- € (ermäßigt 10,- €)

AK 18,- € (ermäßigt 15,- €)

Kinder bis 16 Jahre in Begleitung eines Erziehungsberechtigten erhalten freien Eintritt.



Mi, 08. FEBRUAR:

"KLUGSCHEISSER-LESUNG" mit Mirko Krüger: Thüringen - Populäre Irrtümer und andere Wahrheiten

Einlass ab 18.00 Uhr - Beginn: 19.00 Uhr

Die Thüringer sind ein bescheidenes Völkchen. Sie prahlen nicht. Ihnen genügt zu wissen, dass sie der Welt nicht nur Bachs Musik und die Weimarer Klassik beschert haben, sondern auch die Bratwurst – also praktisch die gesamte Hochkultur.

Mirko Krüger er-zählt von popu-lären Irrtümern und anderen Wahrhei-ten über ein Land, das als grünes Herz Deutschlands gerühmt wird und in dem ein Kirch-turm noch schiefer steht als der Turm von Pisa.

Dass Luther auf der Wartburg das moderne Deutsch begründet hat, ist wohlbekannt. Aber wer wusste auch, dass die älteste bekannte Siedlung der Menschheit hier entdeckt worden ist? Haben Sie schon mal davon gehört, dass Thüringen ein Königreich war? Und wie steht es um uns heutige Thüringer? Besonders gern wirft Krüger solche Fragen auf, deren Antwort wir bereits zu kennen glauben. Dann aber, bei genauerem Hinsehen zeigt sich, dass es um die Sache mitunter ganz anders bestellt ist, als angenommen.
Das Buch „Thüringen – populäre Irrtümer und andere Wahrheiten“ ist übrigens Krügers 12. Band innerhalb der sogenannten Klugscheißer-Reihe.

VVK 6,- € (ermäßigt 5,- €)

AK 10,- € (ermäßigt 8,- €)

Kinder bis 16 Jahre in Begleitung eines Erziehungsberechtigten erhalten freien Eintritt.

 

 

 

 

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Landeszentrale für Politische Bildung Thürigen statt.



Fr, 24. FEBRUAR:   

TRAILHEAD in concert: RoadSideFolkSongs

Einlass ab 19.00 Uhr - Beginn: 20.00 Uhr

Wem Musiker wie Crowded House, Tom Petty, Neil Young und Jackson Browne gefallen, der wird sich auch bei Trailheads Roadside Folksongs musikalisch zu Hause fühlen.

Hinter dem Namen Trailhead, was den Ausgangspunkt eines Wanderweges bezeichnet, verbirgt sich der Berliner Songschreiber Tobias Panwitz, der seine Reiseerlebnisse und Begegnungen am Wegesrand in energiegeladene Folksongs und stimmungsvolle Balladen einfließen lässt.

Mit Gitarre, Mundharmonika und am Klavier besingt Trailhead Erlebnisse zwischen amerikanischen Landstraßen, spa-nischen Wegen, lettischen Flüssen und südamerikanischen Landschaften.

Beeinflusst von Amerikas klassischen Songwritern der 60er und 70er Jahre verbindet Panwitz die englischen Songs auf seinen Konzerten mit Geschichten und Erzählungen über die Orte und Momente in denen sie entstanden.

Tobias Panwitz gehört seit Jahren zum Kern der deutschen Folk & Songwriter-Szene. Unter dem Namen Trailhead spielte er drei von der Presse hochgelobte Alben ein und ist deutschland- und europaweit mehr oder weniger konstant auf Tournee.

VVK 13,- € (ermäßigt 10,- €)

AK 18,- € (ermäßigt 15,- €)

Kinder bis 16 Jahre in Begleitung eines Erziehungsberechtigten erhalten freien Eintritt.



Fr, 10. MÄRZ:   

Darragh O'Dea (IRL) in concert: Songwriting & Folk

Einlass ab 19.00 Uhr - Beginn: 20.00 Uhr

Darragh O'Dea ist ein irischer Alt-Folk-Songwriter und Geschichtenerzähler, der bereits mit Christy Moore und den Waterboys verglichen wird. Er tourt zum ersten Mal mit seinem Debüt-Soloalbum "Tilly And The Postmaster" durch Deutschland und will neue Songs aus seinem kommenden zweiten Album vorstellen.

Darraghs mitreißende und fesselnde Live-Shows sollte man sich nicht entgehen lassen. "Nicht viel Musik hat die Entschlossenheit und Tiefe, die Darragh O'Dea auf Tilly and the Postmaster zeigt. Dies ist … für jeden, der die Macht der Musik zu schätzen weiß - zu entlarven, zu ertragen und letztendlich Hoffnung zu geben" urteilt zurecht Folk Radio UK, während die Connacht Tribune schreibt: "Eine songschreiberische Reife und lyrische Sensibilität, die ihn von vielen seiner Zeitgenossen abhebt".

VVK 13,- € (ermäßigt 10,- €)

AK 18,- € (ermäßigt 15,- €)

Kinder bis 16 Jahre in Begleitung eines Erziehungsberechtigten erhalten freien Eintritt.



Fr, 17. MÄRZ:   

LINEBBUG (DK) in concert: Songwriting & Folk

Einlass ab 19.00 Uhr - Beginn: 20.00 Uhr

Eine zarte Frau, die ihre Sehnsüchte & Hoffnungen in Songs gegossen hat. Die ihre Liebe, ihre Gefühle heraussingt. Und ein Mann, der ihr mit dem Stift folgt, ihre Eindrücke nachvoll-zieht und als Lichtshow auf den Hintergrund zeichnet.

Line Bøgh ist eine dänische Liedermacherin. Ihre meist ruhigen, einfühlsamen Songs berühren. Dass Christian Gundtoft als Grafiker dazu live Illustrationen schafft, die Line umrahmen, macht diesen Chansonabend zu einem sehr besonderen Ereignis - ein Erlebnis für Augen, Ohren und das Herz.

VVK 13,- € (ermäßigt 10,- €)

AK 18,- € (ermäßigt 15,- €)

Kinder bis 16 Jahre in Begleitung eines Erziehungsberechtigten erhalten freien Eintritt.



Fr, 31. MÄRZ:   

Robert Rausch und seine Zustände in concert: Oder was ist der ganz normale Wahnsinn?

Einlass ab 19.00 Uhr - Beginn: 20.00 Uhr

Robert Rausch und seine Zustände, oder "Was ist der ganz normale Wahnsinn"? König Konsum zu ehren? Barfuß durch die Stadt laufen? Geländewagen fahren? Sich über Kleinig-keiten wie ein Kind zu freuen? Sich noch ein Dessert reinzuzwängen, obwohl man schon fast am platzen ist? Immer noch zu tanzen, obwohl du innerlich zerbrichst? Zusammen, und doch alleine sein?
Robert Rausch, ein deutschsprachiger Liedermacher, setzt sich in seinen Texten kritisch mit dem Zeitgeist auseinander und stellt dabei gesellschaftliche Normalität, Konsum und Besitz in Frage. Und er bleibt sich dabei immer selbst treu. Und das ist auch in seinen Liedern spürbar. Diese können eine fröhliche Leichtigkeit ausstrahlen, aber auch tief unter die Haut gehen. Seine Musik lädt zum Zuhören, Mitfiebern und Tanzen ein. Robert Rausch macht seit 2004 Musik mit den unterschiedlichsten Mitmusikern (auch Zustände genannt).
Das Konzert wird in einer Triobesetzung stattfinden, nämlich:

Robert Rausch: Gesang, Gitarre, Lukas Keller: Percussions

Johannes Schmidt: Trompete, Flügelhorn, Euphonium

VVK 13,- € (ermäßigt 10,- €)

AK 18,- € (ermäßigt 15,- €)

Kinder bis 16 Jahre in Begleitung eines Erziehungsberechtigten erhalten freien Eintritt.