Unser  Rückblick  ins  Jahr  2018 :

Ein Auftakt nach Maß: Mit der "Versteigerung unliebsamer Weihnachtsgeschenke" gleich zum Start des Jahres setzten wir Akzente, die nach einer Fortsetzung in 2019 verlangten... Konzerte mit Singer-/Songwritern (u. a. Michael Lane, Andrej Senkevich, Don Alder), Jazz in deutsch-ukrainisch-indisch-österreichischer Besetzung mit Bosque Mágico oder "Songs zwischen Panik & Poesie" des Schweizers Roger Stein (,der, ziemlich erkältet, kurzerhand Sandra Kreisler als Verstärkung mitbrachte), R&B mit Moorea Masa & The Mood, Electronic Pop & Live House mit PHONYS oder Irish Folk mit DIZZY SPELL waren genauso im Programm wie Partys, die die 90-er, die 80-er oder die 70-er "heraufbeschwörten".


Angebote im Bereich der Politischen Bildung wie "Inside AfD", "Unter Sachsen - Zwischen Wut und Willkommen", "Die grüne Lüge" oder eine Hate-Poetry-Lesung fanden ebenso statt wie unser schon traditioneller Mai_Auftakt "Feiertach der Werktät'schn".

Und richtig Neues gabs auch: Mit einer zweiten, einmal im Monat startenden Filmreihe neben dem "KINO hinter der Fassade" starteten wir ins Jahr 2018. "DEFA-Filmklassiker in der Kulturbaustelle" zeigt Filme, die künstlerisch wertvoll sind, die Zeitdokument sind, deren Aussage heute immer noch Gültigkeit besitzen, die ausgezeichnet wurden, "unter Verschluß lagen" oder in der DDR bzw. international für Aufsehen sorgten. Und so zeigten wir Filme aus vier Jahrzenten wie beispielsweise "Der Untertan", "Karbid und Sauerampfer", "Der Dritte" oder "Einer trage des Anderen Last..."


Was sonst noch geschah...: Immerhin dauerte es vier Jahre seit ihrem Bestehen, bis es den Musikern von SaxTime (aus Suhl und Zella-Mehlis) möglich war, in Suhl ein Konzert zu spielen. Dies taten sie dann sehr erfolgreich gemeinsam mit dem "Literaten" Holger Uske in einer voll bestezten Kulturbaustelle. Apropos Literaten: Eine regelmäßige Lesung des Literaturzirkels "Zeilenspringer" ist auch fast schon usus - so auch in 2018. Mit einer Neuerung: Sozusagen als "Vorprogramm" lasen drei Akteurinnen der "Jungen Schreibwerkstatt", die sich regelmäßig - betreut von Dietmar Hörnig - in der Kulturbaustelle terffen, sich austaschen und lernen...