Download
Dein aktueller Veranstaltungsplaner für Mai & Juni 2019 to go!
Innenseite Mai_Juni_2019.jpg
JPG Bild 7.2 MB

Ausstellung  aktuell:

8. Mai - 12. August 2019:

blackandwhite - Arbeiten des Fotoclubs ZooM13, Suhl


2013 wurde der Fotoclub als eine Idee des Vereins „Nachbarn am Rennsteig“ gegründet. Seitdem hat sich eine Truppe aus Hobby-Fotografen zusammengefunden, in der man manche Fertigkeiten voneinander lernen konnte und Freundschaften entstanden sind. Aus „blutigen“ Amateuren haben sich ambitionierte Lichtmaler entwickelt, die aus den verschiedensten Situationen ein Shooting werden lassen. 13 Fotografen haben auf unzähligen Motivjagden einmalige Aufnahmen entstehen lassen und möchten eine Auswahl nun der Öffentlichkeit präsentieren.

Unsere  Veranstaltungen  im  Juni...


Sa, 01. JUNI:

Ukulelenorchesterprobe mit Carmen Ruth

9.00 Uhr

Gemeinsam wird geschwatzt, gelernt, gelacht - und natürlich musiziert.


Sa. 01. JUNI:

16. Lichtblick

ab 15.00 Uhr


Sa. 01. JUNI:

14. Kinderkulturnacht

ab 18.00 Uhr

Trefft uns am Markt an unserem Stand bei beiden Veranstaltungen.


Di, 04. JUNI:

Häkelcafé

ab 15.00 Uhr

Bitte Wolle und Häkelnadeln mitbringen!


Di, 04. JUNI:

DEFA-Filmklassiker in der Kulturbaustelle:

19.00 Uhr

Ich war neunzehn, DDR, 1968, 115 min, FSK 12, Regie: Konrad Wolf;

u. a. mit Jaecki Schwarz, Wassili Liwanow, Jenny Gröllmann

Am 16. April 1945 ziehen Gregor Hecker und seine kleine Truppe im Gefolge der 48. Armee von der Oder her kommend durch Brandenburg nach Westen. Als sowjetischer Leutnant ist er in seine Heimat zurückgekehrt. Er war acht Jahre alt, als seine Eltern mit ihm nach Moskau emigrierten, wo er aufwuchs. Das Land, in das er jetzt kommt, scheint ihm fremd.

Eintritt: 6,- € (ermäßigt 5,- €)

Filmfakt: Sein Lebenslauf ermöglichte es DEFA-Regisseur Konrad Wolf, auch damalige Tabuthemen der Nachkriegszeit, wie die Vergewaltigung deutscher Frauen durch Soldaten der Roten Armee, zu thematisieren. Dieses Thema versuchte er äußerst behutsam darzustellen und verwarf seine ursprüngliche Filmidee von verängstigten, flüchtenden Frauen, die die Stadtkommandantur aufsuchen, indem er stattdessen ein junges Mädchen Folgendes sagen lässt: „Lieber mit einem als mit jedem!“


Mi, 05. JUNI:

Senioren-Spielenachmittag

ab 14.00 Uhr

Gemeinsam mit dem Verein "Senioren helfen Senioren in Suhl und Zella-Mehlis" - der Spielenachmittag. Hier wird gelacht, geschwatzt - und gespielt!


Do, 06. JUNI:

CAFÉ KAUDERWELSCH: eine

Initiative vom Projekt Start-hilfe und Begegungsarbeit

ab 15.00 Uhr


Do, 06. JUNI:

Veranstaltung aus Anlass des 220. Puschkin-Geburtstages

18.00 Uhr

Eine Veranstaltung der Deutsch-Russischen Freundschaftsgesell-schaft in Thüringen e. V.

Als Teil des 50-jährigen Jubiläums - eine Veranstaltung, die dem 220. Geburtstag des eigentlichen Begründers der reichen russischen Literatur, Alexander Sergejewitsch Puschkin, gewidmet ist.

Mitglieder der Deutsch-Russischen Freundschaftsgesellschaft würdigen die poetische Kraft und die erzählerische Meisterschaft des russischen Dichters. Er habe für Russlands Kultur die gleiche Bedeutung – so schrieb Maxim Gorki – wie Leonardo da Vinci für die Kultur Europas.



Fr, 07. JUNI:

Manfred Maurenbrecher in concert: flüchtig solo
Einlass ab 19.00 Uhr

Ein Abend mit Liedern von unterwegs.
Abenteuer, Flucht, Sehnsucht. Eine Welt im Umbruch.
Klavier, Stimme und etwas Licht.

Maurenbrecher ist anders, "jemand der musiziert...als müsse er die Töne von den Tasten reißen... Wie kein anderer hierzulande schafft Manfred Maurenbrecher Platz zwischen den Zeilen“, schreiben die Nürnberger Nachrichten und ausgezeichnet mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik.

VVK 12,- € (ermäßigt 9,- €)

AK 14,- € (ermäßigt 11,- €)


Di, 11. JUNI:

Junge Schreibwerkstatt

14.00 Uhr

Gemeinsam schreiben - sich austauschen - und lernen: Betreut von den Suhler Autor*innen Ursula Schütt und Dietmar Hörnig - für Interessenten zwischen 11 - 14 Jahren


Di, 11. JUNI:

"Tänze aus aller Welt" mit Heidi

17.00 Uhr

... das letzte Mal vor der Sommerpause: Es wird wieder unter Anleitung getanzt. Und gelacht. Und Anekdoten und Gechichte(n) erzählt.


Do, 13. JUNI:

CAFÉ KAUDERWELSCH: eine

Initiative vom Projekt Start-hilfe und Begegungsarbeit

ab 15.00 Uhr


Fr, 14. JUNI:

Norman Keil in concert:

Einlass ab 19.00 Uhr

Norman Keil – ein Name, so kantig, geerdet und direkt, wie auch die Lieder des 37-jährigen Singer/ Songwriters. Von 2008 - 2016 wirkte der in Erfurt geborene Musiker und Producer als Gitarrist und Songschreiber/ Ideengeber bei der Fury-In-The- Slaughterhouse-Nachfolgeband „Wingenfelder“ mit und besticht mit seinem markanten Signature-Sound zwischen traditionellem Liedermacher-Rock und modernem, frischen Pop. Er zählt seit über sieben Jahren auch als Solokünstler zu den aufregendsten, sehenswertesten Geheimtipps der deutschsprachigen Musiklandschaft. Nach beachteten Supportshows für Udo Lindenberg oder Peter Maffay veröffentlichte Keil im September 2018 sein viertes Album.

VVK 12,- € (ermäßigt 9,- €)

AK 14,- € (ermäßigt 11,- €)


Di,  18. JUNI:

KINO hinter der Fassade:

19.00 Uhr

KOLYMA

Deutschland 2017 / Dokumentarfilm / 85 Minuten / Regie: Stanislaw Mucha / FSK 12 Jahren

Kolyma: tiefster und bitterkalter Nordosten Sibiriens. In der Stalin-Ära Arbeitslager. Unzählige ließen ihr Leben. Für Beerdigungen gab es keine Zeit, die Leichen wurden oftmals nur am Rand der 2.000 km langen Kolyma-Straße verscharrt. Sie gilt als der längste Friedhof der Welt.
Der Film unternimmt einen waghalsigen Roadtrip durch Kolyma. Er sucht im Land von Gold und Tod nach dem Leben heute - immer im Schatten der Vergangenheit, die dort unwiderruflich festgefroren zu sein scheint.

Eintritt: 4,- € (ermäßigt 3,- €)



Mi, 19. JUNI:

Senioren-Spielenachmittag

ab 14.00 Uhr

Gemeinsam mit dem Verein "Senioren helfen Senioren in Suhl und Zella-Mehlis" - der Spielenachmittag. Hier wird gelacht, geschwatzt - und gespielt!


Mi, 19. JUNI:

HANDMADE - hier wird Kreativität gel(i)ebt!

16.00 Uhr

Gemeinsam basteln, kreative Anregungen holen oder Neues ausprobieren. Sich austauschen und Ideen entwickeln...


Do, 20. JUNI:

CAFÉ KAUDERWELSCH: eine

Initiative vom Projekt Start-hilfe und Begegungsarbeit

ab 15.00 Uhr


Do, 20. JUNI:

Gesprächsforum alternativ

19.00 Uhr

After work – Radikale Ideen für eine Gesellschaft jenseits der Arbeit“ mit Tobi Rosswog

Jede Woche über 40 Stunden im Büro und montags schon dem Wochenende entgegenfiebern – ein erfülltes Leben sieht anders aus. Doch trotzdem ist eine Welt ohne (Lohn-) Arbeit für viele nicht vorstellbar. Aber ist sie wirklich alternativlos? Tobi Rosswog hinterfragt kritisch dieses Konzept und lädt zum Austausch ein, andere Wege zu gehen.


Fr, 21. JUNI:

Michelle Lewis (USA) in concert
Einlass ab 19.00 Uhr

Folk, Pop, Country, Songwriting? Wahrscheinlich von allem etwas. Ihre Musik ist reich an Melodie, ihre Texte finden Schönheit in Traurigkeit. Nicht so roh wie Folk und auf einem persönlicherem Niveau als Pop, Michelles Songwriting ist einzigartig intim. Die aus Boston stammende Musikerin Michelle Lewis stellt sich mit ihrer aktuellen Platte The Parts Of Us That Still Remain erstmals einem Südthüringer Publikum.

VVK 12,- € (ermäßigt 9,- €)

AK 14,- € (ermäßigt 11,- €)



Mi, 26. JUNI:

KNIRPSENCAFÉ

ab 15.00 Uhr

Während sich Muttis & Vatis z. B. bei einer Tasse Kaffee oder Tee austauschen können, spielen die Kinnings miteinander (ohne jemanden zu stören) ... Ein Angebot für Eltern, Großeltern & Kinder


Do, 27. JUNI:

CAFÉ KAUDERWELSCH: eine

Initiative vom Projekt Start-hilfe und Begegungsarbeit

ab 15.00 Uhr


Fr, 28. JUNI:

Politisches Kabarett mit Gerald Wolf

Einlass ab 19.00 Uhr

Der Diesel trieselt und es geht drunter und drüber im Land. So kommen Fragen auf: Wer steuert Greta und die Schülerproteste? Ist nun eigentlich noch Angie oder schon AKK die Chefin im Ring?

Warum sorgt FDP-Chef Christian Lindner für ein Schrippendesaster? Stegreif, Parodie und Lästerlieder mit den Ehrengästen Angie, Ursel von der Leyen, Gerhard Schröder u.a.

Gerald Wolf ist Preisträger „Scharfe Barte“ der Stadt Melsungen 2016 (2. Platz) undMeister seines Fachs“ (Oranienburger Generalanzeiger, Januar 2018)

VVK 12,- € (ermäßigt 9,- €)

AK 14,- € (ermäßigt 11,- €)


Sa, 29. JUNI:

Ukulelenorchesterprobe mit Carmen Ruth

9.00 Uhr


Wir verabschieden uns in eine (kleine) Sommerpause und sind rechtzeitig Anfang August wieder für Euch zurück