Download
Dein aktueller Veranstaltungsplaner für November / Dezember 2018 to go!
Innenseite November Dezember_2018.jpg
JPG Bild 6.9 MB

Ausstellung aktuell:

26. September - 29. November 2018:

VERSPIELT - VERTRÄUMT“

Arbeiten der Künstlergruppe "Blaue Fliegen",

- Anja Beier -

- Christine Bauerschmidt -

- Jan Eppler -


Sie nennen sich die "Blauen Fliegen" und sind ein kleines Häuflein Unentwegter, die sich dienstags in der Alten Schule Mäbendorf treffen, um über Gott und die Welt im Allgemeinen, über Suhl und Kunst und Kultur im Besonderen zu reden. Und dort pflegen sie auch ihr Hobby - das Spielen mit Formen und Träumen in Farben. Dort entstehen größtenteils ihre Bilder, unter den kritischen Blicken Leiters der Gruppe Herbert König. Er ist es, der immer einen guten Rat hat und Mut macht, auch weiterhin zu spielen und zu träumen. Es stellen aus: Christine Bauerschmidt - Anja Beier - Jan Eppler

Unsere Tipps für November ...


Do, 01. NOVEMBER:

CAFÉ KAUDERWELSCH: eine

Initiative vom Projekt Start-hilfe und Begegungsarbeit

ab 14.00 Uhr


Do, 01. NOVEMBER:

Offener Hobbymalertreff "PINSELSCHWINGER"

16.00 Uhr

Bitte Malutensilien mitbringen!


Do, 01. NOVEMBER: Szenische Lesung mit Manja Präkels und Live-Musik

19.00 Uhr

Manja Präkels erzählt in ihrem Debütroman vom Verschwinden der DDR in einem brandenburgischen Kleinstadtidyll, dem Auftauchen verloren geglaubter Gespenster, von Freundschaft und Wut.

Landleben zwischen Lethargie und Lebenslust. Zwei Nachbarskinder in einer kleinen Stadt an der Havel. Sie spielen Fußball miteinander, leisten den Pionierschwur und berauschen sich heimlich mit den Schnapskirschen der Eltern. Mit dem Mauerfall zerbricht auch ihre Freundschaft. Mimi sieht sich als der letzte Pionier – Timur ohne Trupp.
Oliver wird unter dem Kampfnamen Hitler zu einem der Anführer marodierender Jugendbanden, die Straßen und Plätze unter ihre Kontrolle bringen. Dann eskaliert die Situation vollends …

Ausgezeichnet unter anderem mit dem

Anna-Seghers-Preis 2018.

Manja Präkels ist nicht nur Journalistin und Autorin, sondern auch Sängerin der Band "Der singende Tresen".


Fr, 02. NOVEMBER: Chansontheater PIANLOLA:

"Von der Liebe, einem Freund und keinem Auto"

Einlass ab 19.00 Uhr

Eine wunderbare Mischung aus Berliner Kabarett & Tangomusik: Lola Bolze und Jorge Idelsohn interpretieren Chansons und Tangomusik von Claire Waldoff bis Homero Manzi ganz neu und verpacken sie in amüsante Geschichten.

Die Welt des eleganten Pianisten Alois steht Kopf! Die Berliner Portiersche Lola hat ihm mit ihrem rauen Großstadtcharme gewaltig den Kopf verdreht. Alois‘ Herz spielt verrückt und insgeheim schmiedet er bereits Zukunftspläne. Doch als er Lola endlich seine Liebe gestehen will, passiert was vollkommen Unerwartetes...

VVK 12,- € (ermäßigt 9,- €)

AK 14,- € (ermäßigt 11,- €)


Di, 06. NOVEMBER: Häkelcafé

ab 15.00 Uhr

Bitte Wolle und Häkelnadeln mitbringen!


Di, 06. NOVEMBER: Workshop "Tänze aus aller Welt"

17.00 Uhr

Hier wird gelacht, geschwatzt, gelernt und natürlich getanzt...


Di, 06. NOVEMBER:

DEFA-Filmklassiker in der Kulturbaustelle:

19.00 Uhr

Das Kaninchen bin ich DDR, 1965, Regie: Kurt Maetzig, 118 min, FSK 12

u. a. mit Angelika Waller, Alfred Müller, Ilse Voigt, Wolfgang Winkler

Die 19 Jahre alte Maria will in Berlin Slawistik studieren. Da ihr Bruder wegen „staatsgefährdender Hetze“ in Haft sitzt, bekommt sie keinen Studienabschluss. Als sie sich in einen älteren Mann verliebt, ist dies ausgerechnet der Richter, der Marias Bruder verurteilt hat und sie erkennt, dass der Prozess gegen ihren Bruder nicht ganz sauber abgelaufen ist…

Eintritt: 6,- € (ermäßigt 5,- €)

„Auseinandersetzung mit Politik und Gesellschaft der DDR über den zeitlichen Kontext hinaus. Der Film überzeugt durch ausgezeichnete Darsteller und präzise Dialoge, durch treffenden Humor und klarsichtige Gesellschaftskritik."

Lexikon des Internationalen Films


Mi, 07. NOVEMBER:

Senioren-Spielenachmittag

ab 14.00 Uh

Gemeinsam mit dem Verein "Senioren helfen Senioren in Suhl und Zella-Mehlis" - der nun schon traditionelle Spielenachmittag. Hier wird gelacht, geschwatzt - und natürlich gespielt!


Mi, 07. NOVEMBER:

Offener Fotostammtisch

18.00 Uhr

Euch interessiert der Austausch über das gemeinsame Hobby Fotografieren, über Technik, Motivsuche, Bearbeitung oder Ihr sucht Gleichgesinnte für gemeinsame Fototouren. Dann seid Ihr hier herzlich willlkommen.


Do, 08. NOVEMBER:

CAFÉ KAUDERWELSCH: eine

Initiative vom Projekt Start-hilfe und Begegungsarbeit

ab 14.00 Uhr



Sa, 10. NOVEMBER:

Ukulelenorchesterprobe mit Carmen Ruth

9.00 Uhr


Sa, 10. NOVEMBER:

Moorea Masa & The Mood (USA) in concert

Einlass ab 19.00 Uhr

R&B & Soul hat die Amerikanerin mit italienischen und afrikanischen Wurzeln verinnerlicht, genauso wie Pop und Folk, ohne sich in eine Schublade stecken zu lassen. Ihre Stimme ist seidig und klar, unwiderstehlich und umwerfend schön präsentiert Masa eine zarte Balance aus Zurückhaltung und purer Kraft. Mit ihrem Debütalbum „Shine A Light“ ist die in Portland / Oregon  beheimatete Künstlerin auf Europa-Tour.

VVK 12,- € (ermäßigt 9,- €)

AK 14,- € (ermäßigt 11,- €)


Mi, 14. NOVEMBER:

HANDMADE - hier wird Kreativität gel(i)ebt!

16.00 Uhr

Es geht mit schnellen Schritten auf Weih-nachten zu, in den Läden stehen schon Lebkuchen und Glühwein - deshalb geht es heute auch um Weihnachtssterne - aus Papier gefaltet, geschnitten - und aufgehängt.


Mi, 14. NOVEMBER: Gesprächsforum alternativ: Dr. Stefan Bollinger - November '18 - Als die Revolution nach Deutschland kam

19.00 Uhr

Im November 1918 zerbrach die Monarchie, weil die Deutschen Krieg und Hunger leid waren, Und während die einen die sozialistische Republik Deutschland gründen wollten, kanalisierten die anderen den revolutionären Furor und gründeten zu Weimar einen bürgerlich-demokratischen Staat. Stefan Bollinger untersucht Umstände und Konsequenzen dieser halben oder doch ganzen Revolution und analysiert die Auswirkungen in der Gegenwart.


Do, 15. NOVEMBER:

CAFÉ KAUDERWELSCH: eine

Initiative vom Projekt Start-hilfe und Begegungsarbeit

ab 14.00 Uhr


Do, 15. NOVEMBER: KULTURSTAMMTISCH

ab 18.00 Uhr

Hier können sich Kulturmacher, Musiker, Kulturorganisatoren, Theate-rleute,  Veranstalter oder einfach „nur“ kulturell Interessierte verständigen. Zu Vorhaben, Projekten, Ideen oder eben einfach mal klönen...


Fr, 16. NOVEMBER:

Meine Reise nach Amerika - Take Your Time

18.00 Uhr

Ina Leukefeld erzählt von ihrer USA-Reise, die sie durch drei Bundesstaaten über Washington bis nach New York führte. Ein besserer Blick für die schönen und weniger guten Seiten des Landes, für Gegensätze und Hoffnungsvolles. Ein persönliches Resümee. Auch im Angebot: Speis & Trank im american style.


Di, 20. NOVEMBER:

Junge Schreibwerkstatt

14.00 Uhr

Betreut von dem Suhler Autor Dietmar Hörnig - gemeinsam mit Gleichgesinnten an Texten & Techniken feilen und Kenntnisse im Schreiben erwerben ...

Für 10-13-Jährige junge Schreiber*innen & Autor*innen


Di, 20. NOVEMBER:

KINO hinter der Fassade

19.00 Uhr

The End Of Meat, D, 2017, Regie Marc Pierschel, 94 min,

Wie sähe unsere Welt aus, würden wir kein Fleisch mehr essen? Ein Dokumentarfilm über die Vision einer Welt ohne Fleisch, der Philosoph*innen, Wissenschaftler*innen, Künstler*innen und Aktivist*innen vorstellt, die sich mit Alternativen des Zusammenlebens von Menschen und Tieren beschäftigen. THE END OF MEAT wagt den Blick in eine Zukunft ohne Fleisch sowie deren Auswirkungen auf Umwelt, Tiere und uns selbst. Dabei begegnet Marc Pierschel  Esther, einem Hausschwein, welches das Leben von zwei Kanadiern komplett auf den Kopf stellte, spricht mit den Pionieren der veganen Revolution in Deutschland, besucht die erste vegetarische Stadt in Indien, begegnet geretteten „Nutztieren“ in Freiheit, trifft auf Wissen-schaftler*innen, die am tierfreien Fleisch forschen, das den 600 Milliarden schweren, globalen Fleischmarkt revolutionieren soll und vieles mehr.

Eintritt: 4,- € (ermäßigt 3,- €)

The End of Meat zeigt eindrucksvoll die versteckten Auswirkungen des Fleischkonsums, untersucht die Vorteile einer pflanzlichen Ernährungsweise und wirft kritische Fragen über die zukünftige Rolle der Tiere in unserer Gesellschaft auf.


Mi, 21. NOVEMBER:

Senioren-Spielenachmittag

ab 14.00 Uh

Gemeinsam mit dem Verein "Senioren helfen Senioren in Suhl und Zella-Mehlis" - der nun schon traditionelle Spielenachmittag. Hier wird gelacht, geschwatzt - und natürlich gespielt!



Do, 22. NOVEMBER:

CAFÉ KAUDERWELSCH: eine

Initiative vom Projekt Start-hilfe und Begegungsarbeit

ab 14.00 Uhr


Fr, 23. NOVEMBER: Freitagssalon Provinzkultur e. V.:

19.30 Uhr / Einlass ab 18.00 Uhr

 „KlangGedanken – Sommerkinder auf dem Weg ins Wir“ mit Jenny Schauerhammer und Lena Lehmann

Mit ihren oft lächelnd-schwermütigen, aber auch trotzig motzigen Gedichten nimmt Jenny Schauerhammer ihre Leser mit in eine Welt der Emotionen und farbgewaltigen Gedankenbilder. Wortakrobatik trifft auf Lautmalerei - und an mancher Stelle lugt ein bisschen Wahnsinn um die Ecke.

Frau Lehmann erzählt als Chansonette und Liedermacherin Geschichten aus ihrer Welt. Ob Laut oder leise, schwermütig ernst oder beißend ironisch – sie führt ihre Zuhörer mit wandelbarer Stimme, begleitet vom Klavier, in kürzester Zeit durch die Höhen und Tiefen des Seins.

Zusammen machen sich beide Frauen auf den Weg, mit Gedichten, Liedern und gemeinsam vertonter Lyrik im Gepäck. Zwei Stimmen und ein Klavier nehmen ihr Publikum mit auf die Reise durch zart anmutende Welten aus Wut, Mut & klingender Melancholie.

10,- €


Mi, 28. NOVEMBER:

Knirpsencafé

ab 15.00 Uhr

Während sich Muttis & Vatis bei einer Tasse Kaffee oder Tee austauschen können, spielen die Kinnings mit-einander (ohne jemanden zu stören) ...


Mi, 28. NOVEMBER: Lesung & Diskussion mit Franziska Schreiber "Inside AfD"

19.00 Uhr

Seit September 2017 ist die AfD mit 92 Abgeordneten im Bundestag vertreten und inszeniert einen medienwirksamen Konfrontationskurs zu den etablierten Parteien. Doch was treibt die Partei hinter den Kulissen an – und ist die Fremdenfeindlichkeit eine geteilte Grundposition aller?

Niemand kann darüber besser Auskunft geben als Franziska Schreiber, die noch 2017 im Vorstand der Jungen Alternativen, der Jugendorganisation der AfD, saß. In ihrem Buch spricht sie Klartext über Antrieb, Ziele und Schwächen der AfD.. Die heute 27-Jährige trat 2013 in die AfD ein und machte eine steile Karriere. Innerhalb eines Jahres wird sie die Vorsitzende der Jungen Alternativen in Sachsen. 2017 ist sie im Bundesvorstand angekommen. Entsetzt von den Aussagen, die innerhalb der AfD inzwischen üblich und akzeptiert sind, unternimmt sie mit anderen liberalen Mitgliedern im März 2017 einen letzten Versuch zur Kurskorrektur. Der Versuch scheitert. Ihren Parteiaustritt vollzieht sie eine Woche vor der Wahl zum Bundestag 2017. Sie übernimmt die Verantwortung, die Wähler über den Rechtsruck der Partei aufzuklären.

In ihrem Buch erzählt sie die ganze Geschichte der AfD und macht unmissverständlich deutlich, warum die Partei und ihre Anführer heute gefährlicher sind als je zuvor.


Do, 29. NOVEMBER:

CAFÉ KAUDERWELSCH: eine

Initiative vom Projekt Start-hilfe und Begegungsarbeit

ab 14.00 Uhr


Fr, 30.. NOVEMBER:

Bosque Màgico in concert - Record Release Tour 2018

Einlass ab 19.00 Uhr

Zwei Sprachen und 2.000 km liegen zwischen den Kulturen. Diese Entfernung verschmilzt im Duo „Bosque Magico“, zu einer gemeinsamen musikalischen Ebene. 
In dieser Besetzung wird die Oboe, welche bis dato fast nur in der klassischen Musik vorkommt, in einem völlig ungewohnten musikalischen Kontext zu hören sein. Improvisation in von klassischer- indischer und Balkanmusik sowie von Pop und Jazz inspirierten Eigenkompositionen sind für dieses Instrument neu und eröffnen einen selten so gehörten Klangkosmos.

Das Projekt um den Weimarer Gitarristen und Komponisten Ralf Siedhoff und den ukrainischen Oboisten Mykyta Sierov - ein selten so gehörter Klangkosmos.mit einer Mischung aus Flamenco und Jazz. Besonderer Gast ist Karthik Mani, der Sohn des indischen Trommlermeister T.A.S. Mani, Ein Treffen der Generationen. Ein furioses Klang- und Rhythmus-Abenteuer!

VVK 12,- € (ermäßigt 9,- €)

AK 14,- € (ermäßigt 11,- €)