Unser  Rückblick  &  Vorschau  in  2021 :

2021 wird sicher ebenso wie 2020 von CORONA geprägt sein - sei es durch anhaltende Maßnahmen im Kampf gegen die Pandemie oder zumindest für uns davon, dass wir versuchen, einige der Events, die im 2020 nicht möglich waren, in der Kulturbaustelle nachzuholen. Und Lesungen. Und Konzerte...  


Nun ja: Die Monate Januar, Februar, März, April, Mai & Juni fanden in der Kulturbaustelle de facto nicht statt. Und damit auch eine ganze Reihe "gesetzte Veranstaltungen" wie die Parties zu unserem Geburtstag oder zum 1. Mai, die Lesung aus verbrannten Büchern und, und, und... In der Zwischenzeit wurde in der Kulturbaustelle gewerkelt und gebastelt. Und Veranstaltungen geschoben und neu terminiert - und neu terminiert (teilweise bis ins Jahr 2022, wie mit dem schottischen Sänger & Gitarristen Simon Kempston, der eigentlich im April 2020 im Plan stand, verschoben auf März 21, nun auf Februar 2022). In der Hoffnung, dass wir nun über den Berg sind und uns allen eine mögliche vierte Welle erspart bleibt, planen wir den Rest des Jahres 2021.


Einige Veranstaltungen mussten wir schieben, andere Veranstaltungen fanden "nur" vor kleinem Publikum statt (mehr Gäste hätten sie allemal verdient). Dabei stellten wir fest, dass viele verschiedene Regelungen (ob von Landkreis zu Landkreis zu kreisfreier Stadt oder von Bundesland zu Bundesland nicht unbedingt einen sinnvollen Beitrag leisten, Publikum wieder an Kunst & Kultur heranzuführen bzw. wirtschaftliche Veranstaltungen möglich zu machen....