Unsere Angebote  im April 2024

die komplette Übersicht:

Download
Dein Veranstaltungsplaner für März & Anfang April to go
2024-3-4 Flyer innen I.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.9 MB
Download
Dein Veranstaltungsplaner für April 2024 (und Vorschau) to go
2023-3-4 Flyer außen I.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.1 MB

Wenn Du nichts verpassen möchtest, kannst Du die Infos auch direkt über unser Infoportal auf WhatsApp beziehen.

Dafür musst Du Dich nur telefonisch oder per Mail mit uns in Verbindung setzen.



HÄKELCAFÈ:

15.00 Uhr

Bitte Häkelnadeln und Wolle mitbringen. Und übrigens: Wenn Ihr lieber strickt, seid Ihr genauso willkommen...


DEFA-Filmklassiker in der Kulturbaustelle: Der Baulöwe Spielfilm s/w, DDR, 1980, 86 min, Regie: Georgi Kissimov, u.a. mit Rolf Herricht, Annekathrin Bürger, Franziska Troegner, Agnes Kraus

19.00 Uhr

Der erfolgreiche Unterhaltungskünstler Ralf Keul muss sein Grundstück an der Ostsee bebauen, sonst wird es anderweitig vergeben.

Er stürzt sich - unerfahren, aber mutig - in das Abenteuer, das ihm nichts erspart. Ständig am Rande des Nervenzusammenbruchs kämpft er mit den Schwierigkeiten bei der Materialbeschaffung, dem Transport - von den Handwerkern ganz zu schweigen. Auf halber Strecke geht ihm das Geld aus, und er muss seine Münzsammlung verkaufen. Am Ende, nach Strapazen, beruflichem Ärger und überstandener Ehekrise, steht das Haus. Frau und Töchter sind begeistert, und Besucher stellen sich reichlich ein.

Filmfakt:  Der Baulöwe ist der letzte Kinofilm mit Rolf Herricht. Die Komödie handelt von den Schwierigkeiten, die der Bauherr eines Eigenheims angesichts des Mangels an Baustoffen in der DDR (und auch der Mangelwirtschaft allgemein) überwinden muss. Damit übt er unterschwellig Kritik. Der Film wurde am 5. Juni 1980 im Berliner Kino KOSMOS uraufgeführt.

Eintritt: 6,- € (ermäßigt 5,- €)

Kinder bis 16 Jahre in Begleitung eines Erziehungsberechtigten erhalten freien Eintritt.



Jetzt neu in der Kulturbaustelle!Dschungel@Digital: Austausch und Unterstützung zur Teilhabe an der digitalen Welt
ab 16.00 Uhr

In gemütlicher Runde können sich alle Altersgruppen zu alltäglichen digitalen Problemen austauschen und gegenseitig unterstützen. Es entsteht ein Ort, an dem sich verschiedene Menschen mit Technik, digitalen Tools oder einfach der Handynutzung und Apps auseinandersetzten. Die Themen bestimmen die Teilnehmenden selbst. Dabei können es schon kleine Hilfestellungen sein, wie zum Beispiel: wie sende ich ein Bild oder richte einen Gruppenchat bei Whats App ein. Es wird zusammen erarbeitet was gebraucht wird und vor Ort zusammen gelöst, gemäß learning by doing.

Weiterhin geplant sind Aktionstage mit speziellen Themen, die gemeisam "erarbeitet" werden.

Kooperationsveranstaltung mit dem Senioren-beirat der Stadt Suhl und "Jugend verändert Suhl"


SPEAKER'S CORNER:  "Deutsche Waffen, Deutsches Geld... Waffenexporte auf Rekordniveau für den Frieden?"
ab 18.00 Uhr

Du hast Lust, Dich mit Anderen zu aktuellen und zeitlosen Themen zu verständigen. Dann bist Du hier herzlich willkommen.



OPEN STAGE

Einlass 19.00 Uhr - Beginn 20.00 Uhr

Ob Gesang, Instrumente, Comedy, Kabarett, Theater, Geschichten, Zauberei, ... Alles, was auf eine Bühne passt, kann hier gezeigt werden! Ihr bestimmt das Programm! Du möchtest nicht nur zuschau-en, sondern dabei sein – auf der Bühne? Melde Dich!

Eintritt: 4,- € (ermäßigt 3,- €)

Kinder bis 16 Jahre in Begleitung eines Erziehungsberechtigten erhalten freien Eintritt.

 



Ukulelenorchester-Probe

9.00 Uhr

Erster Samstag im Monat: Lust, mitzumachen, reinzuschnuppern oder Dich zu beteiligen...? Dann los!



Gesprächsforum Alternativ: Gibt es einen neuen Kulturkampf? mit Dr. Axel Salheiser, Direktor des Instituts für Demokratie und Zivilgesellschaft Thüringen

19.00 Uhr

Kulturkampfist zu einem Schlagwort geworden. Die öffentlichen Diskurse haben sich verschoben, weg von klassischen Verteilungskonflikten hin zu Kultur- und Identitätsfragen. Bei Verteilungsfragendie keineswegs zufriedenstellend gelöst sindkann man Kompromisse eingehen. BeiWahrheitsfragenrund um große Themen wie Identität, Corona, Klima und Migration gibt es keine Zwischentöne.

Es gibt Wahrheit oder Lüge, moralisch oder unmoralisch, Fake oder Fact. All das beeinträchtigt demo-kratische Prozesse in der Gesellschaft und wächst sich aus zum Kampf um Wahrheit und Weltanschauung, wobei autoritäre und rechtsextreme Einstellungen auf dem Vormarsch sind. Um Demokratie und Weltoffenheit zu erhalten und zu stärken fragen wir, wie das gestoppt und verhindert werden kann.



Paula Linke in concert:      SCHÖN DURCHEINANDER

Einlass 19.00 Uhr - Beginn 20.00 Uhr

Mutig und freundlich und mit einer großen Portion Humor erzählt Paula Linke pointierte Geschichten aus dem Leben - und bald wird klar:

So zart und unschuldig, wie sie aussieht, ist sie wahrhaftig nicht. Auch deshalb wurde die Leipziger Liedermacherin zuletzt mit der "Hoyschrecke" sowie dem Venner Folk Preis ausgezeichnet und in die Shortlist des Rio Reiser Songpreises aufgenommen. Mit ihrem dritten Programm begibt sie sich  Lied für Lied in Gedankenexperimente, die sich wie die Pfade kleiner Wasserläufe verzweigen und wieder zueinander finden. Ein Abend, gewebt aus abwechslungsreichen, eingängigen Melodien, klugen Texte und Bildern, - amüsant und überraschend.

VVK 13,- €

AK 18,- € (ermäßigt 15,- €)

Kinder bis 16 Jahre in Begleitung eines Erziehungsberechtigten erhalten freien Eintritt.



Workshop "Tänze aus aller Welt"

17.00 Uhr

Es wird wieder getanzt - und Geschichte und Geschichten rund ums Tanzen und die Tänze gibt es von Heidi auch wieder...


KINO hinter der Fassade:     Willkommen in Siegheilkirchen - Der DEIX-Film, Animationsfilm, AUT/D, 2021, Regie: Marcus H. Rosemüller/Santiago Lopéz Jover  FSK 12, 85 min

19.00 Uhr

In Siegheilkirchen, einem Ort im erzkatholisch geprägten Hinterland der Alpenrepublik, hadert in den 1960er Jahren der von allen nur Rotzbub genannte Sohn braver Wirtsleute mit der spießigen Enge seiner Heimat. Doch sein Zeichentalent, das sich unaufhaltsam Bahn bricht, verschafft nicht nur seinem eigenen Unmut ein Ventil. .

Er unterhält damit auch noch seine Mitschüler, gibt die lächerlichen Obrigkeiten schamlosem Gelächters preis und rettet endlich seine Angebetete, die wunderschöne Mariolina, vor den bösartigen Nachstellungen einiger Ewiggestriger.
Erfolgsregisseur Marcus H. Rosenmüller (WER FRÜHER STIRBT IST LÄNGER TOT, SOMMER IN ORANGE) erzählt in seiner bissigen Satire vom Mut, enge Wertesysteme zu hinterfragen und seine Träume zu leben.
Stil und die Zeichnungen von WILLKOMMEN IN SIEGHEILKIRCHEN basieren auf dem Figurenkosmos des 2016 verstorbenen österreichischen Karikaturisten, Grafiker und Cartoonisten Manfred Deix, die Geschichte ist inspiriert von seiner Biografie und seinem Blick auf die Welt.
Als Cartoonist feierte Manfred Deix große Erfolge und konnte, trotz abgebrochenen Kunststudium seine Begabung zum Beruf machen. Mit „Willkommen in Siegheilkirchen – Der Deix Film“ erscheint ein Animationsfilm, der zum einen auf dem Leben von Deix selbst basiert, zugleich auf den erschaffenen Figuren von Deix basiert. Satire trifft hier auf Coming-of-Age und Biopic.

Eintritt: 6,- € (ermäßigt 5,- €)

Kinder bis 16 Jahre in Begleitung eines Erziehungsberechtigten erhalten freien Eintritt.



HANDMADE - hier wird Kreativität gel(i)ebt!

Heute: OSTERDEKORATION

16.00 Uhr

Kommt vorbei: es wird mit Händen gewerkelt, gebastelt, getüftelt.... Zeit zum Anregungen holen oder Anregungen geben. Interesse geweckt? Achtung neuer "Sendeplatz": Verlegt von Mittwoch auf Donnerstag...



KINO - DER BESONDERE FILM

19.00 Uhr

Hier zeigen wir einen Film, der besondere Ereignisse, besondere Geschichte(n) oder besondere Persönlichkeiten zum Thema hat. Das sind z. B. Filme, die "durchgeknallte"  Künstler*innen porträtieren, die Schlaglichter auf Geschichte & Geschichten werfen oder Filme, die uns berühren bzw. berührt haben.

Hier könnt Ihr auch gerne Ideen einbringen. Wir prüfen, was möglich ist. Mehr Infos in der Kulturbaustelle...



KNIRPSENCAFE

ab 15.00 Uhr

Während sich Muttis & Vatis z. B. bei einer Tasse Kaffee oder Tee austauschen können, spielen die Kinnings miteinander (ohne jemanden zu stören) ... ein Angebot für Eltern, Großeltern & Kinder


Bretter, die die Welt bedeuten: Spieleangebot

ab 18.00 Uhr

Heute wird „gebrettert“ - Schach, Mensch-Ärgere-Dich-Nicht usw.

Aber auch Skat-, Rommé-, oder Doppelkopfliebha-ber können hier Mitspieler finden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Mitspieler*innen zu finden, die gemeinsam Catan besiedeln wollen - dies aber sonst - z. B. aus Mangel an Mitspieler*innen nicht schaffen. Und natürlich kann auch Neues ausprobiert werden...


ERZÄHLCAFÉ:

15.00 Uhr

Sich mit Menschen treffen, sich erzählen – und zuhören. Ins Leben stürzen, Z. B. bei Kaffee & Kuchen, spannenden Geschichten und Erlebnissen. Sich austauschen, kennen-lernen und gemeinsam Zeit verbringen. Wir wollen hier mit dem Erzählcafé den Raum dafür bieten.



Kai & Funky von TON STEINE SCHERBEN feat. Birte Volta in concert: Folk, Blues, Rock'n'Roll & Rebellion

Einlass 19.00 Uhr - Beginn 20.00 Uhr

Gibt es eine deutsche Rock-Band, von der die meisten Songs auch heute kaum etwas an Aktualität verloren haben? Wahrscheinlich nicht viele, aber mit Sicherheit eine: Ton Steine Scherben. Nach dem frühen Tod Rio Reiser (†1996) stand die Band im neuen Jahrtausend in verschiedenen Formationen wieder auf der Bühne. Zwei Ur-Scherben touren noch bis heute: Gründungsmitglied Kai Sichtermann (Bass, seit 1970) und Drummer Funky K. Götzner (ab 1974, jetzt Cajón). Seit April 2023 spielen sie zusammen mit der Singer/Songwriterin-Nomadin Birte Volta (Gesang, Gitarre).

Birte verinnerlicht sowohl den Folk-Blues als auch den daraus entstanden Rock'n'Roll mit Leidenschaft und Poesie und greift auf langjährige Strassen- und Bühnenerfahrung im In- und Ausland zurück, mit ihrem Solo-Projekt sowie als Sängerin und Gitarristin in diversen Formationen dieser Genres. Das Trio schöpft aus dem Repertoire Rio Reisers und der Scherben und hält die Erinnerungen an eine rebellische Zeit wach: Die Radikalität der Scherben, die eine gelebte Alltags-Radikalität war.

VVK 13,- €

AK 18,- € (ermäßigt 15,- €)

Kinder bis 16 Jahre in Begleitung eines Erziehungsberechtigten erhalten freien Eintritt.